03.10.21 - Workshop "Achtsamkeit durch Natur und Shiatsu"

- siehe Aktuelles -

Resilienz - Naturcoaching - Berufsbegleitende Beratung

Frei I Raum I Gestalter

Neuer Onlinekurs im November!

- siehe Aktuelles - 

Deine Brücke zum neuen ICH !

Mein Angebot

Resilienz

Resilienz

Standfest bleiben und mit Zuversicht und Energie Schieflagen meistern.

Resilienz

Coaching in der Natur

Entscheidungen treffen, neue Wege gehen und sich selbst erleben.

Mitarbeiterführung

Berufbegleitende Beratung

Mitarbeiter sein, Mitarbeiter verstehen und Mitarbeiter führen.

"Der Körper ist die Übersetzung der Seele ins Sichtbare".

Christian Morgenstern 

Was zeichnet mich aus?

Naturcoaching

Meine Vision

"Wenn du an das glaubst, was du tust, kannst du Großes erreichen." Das ist der Grund, warum ich Ihnen bei der Erreichung Ihres Ziels helfen möchte.

Burn-Out

Mein Antrieb

Wir alle haben unsere Stärken. Wir benötigen den richtigen Rahmen, um unsere Ressourcen zu aktivieren und nicht weiter auszubrennen.

Naturcoaching

Mein Ziel

Ich möchte meinen Blick auf die wesentliche Dinge des Lebens richten, mich dabei entschleunigen und Dinge tun, die meine frühere Vernuft nicht zugelassen haben. Meine Selbsterfahrung gibt meinen Klienten die Gewissheit, dass neue Wege funktionieren können!

Naturcoaching Bad Kreuznach

Wir sehen die Welt nicht so wie sie ist, sondern so wie wir sind!

Eine kleine Geschichte

Eines Tages entschieden die Frösche des großen Waldsees, ein Wettklettern zu veranstalten, um herauszufinden, wer wohl der Beste unter ihnen sein mag. Als Ziel wurde die Spitze eines großen, steilen und glitschigen Felsbrockens, nahe des Sees auserkohren. Viele Tiere des Waldes kamen an den See, um dem Spektakel beizuwohnen. Kleine Tiere und große Tiere, schwache wie auch starke, junge und alte. Alle versammelten sich um den See, um den Fröschen beim Klettern zuzusehen. 

Schnell fassten die Zuschauer eine Meinung: Der Fels ist zu groß! Der Fels ist zu steil! Der Fels ist zu klitischig! Keiner glaubte wirklich daran, dass auch nur einer der Frösche es tatsächlich bis ins Ziel schaffen könne. So kam es, dass sie ihrem Glauben folgten und die Frösche eher bedauerten und gar belächelten, anstatt diese anzufeuern. Die Tiere riefen “Oje, die Armen! Das wird keiner schaffen!” oder “Das ist einfach unmöglich!” Und tatsächlich, einer nach dem anderen gab auf. Die zuschauenden Tiere schienen Recht zu behalten. Bestärkt in seiner Meinung schrie das Publikum weiter: “Oje, die Armen! Das wird keiner schaffen!" Und wirklich haben bald alle Frösche aufgegeben. Alle, bis auf einen einzigen, der unverdrossen an dem steilen Felsen hinaufzuklettern versuchte. Er wurde belächelt und als dumm tituliert, dass er, obwohl alle anderen bereits aufgegeben haben, es noch weiter probierte. Zur großen Überraschung aller, fand er aber einen Weg und erreichte als einziger das Ziel. 

Die Zuschauer waren vollkommen überrascht, schauten sich fragend an. Wieso konnten so viele irren? Sie riefen dem Frosch zu. Sie wollten wissen, wie er es geschafft hat. Was ist sein Geheimnis?

Erst jetzt merkten die Zuschauer, dass der Frosch taub war und sie nicht hören konnte! 


Es ist nicht wichtig, was andere von Dir glauben, sondern wie groß Dein Glaube an Dich selbst ist!